Die Ausstellung „Meilen Millionäre“ präsentiert ganz besondere Fahrzeuge aus der Sammlung des Mercedes-Benz Museums. Sie alle zeichnen sich durch eine in unzähligen Betriebsstunden zurückgelegte Fahrleistung von über eine Millionen Meilen und Kilometer aus. Ihre Kilometerstände entsprechen der Strecke mehrfacher Erdumrundungen und Mondfahrten. Das Zentrum der Ausstellung bildet eine 11 m breite und 3 m hohe skulpturale Fahrspur, welche die schier unendliche Laufleistung dieser Fahrzeuge symbolisiert. Einzigartig an der Ausstellungsarchitektur ist die Kombination von einem 2D- mit einem 3D-Element, die sich zu einer Lemniskate - dem weltweit gültigen Zeichen für die Endlosigkeit von Bewegungen im Raum - zusammenfügen. Die Informationsträger der Ausstellung haben die Form klassischer Meilensteine. Sie dienen als Wegweiser durch die Ausstellung und erzählen die individuelle Lebensgeschichte der historischen Fahrzeuge.

 

Ausstellungsorte seit 2007:

Mercedes-Benz-Center, Berlin, Deutschland, 2007

Mercedes-Benz-Center, Sindelfingen, Deutschland, 2008

Mercedes-Benz-Center, Köln, Deutschland, 2009