Diese Ausstellung veranschaulichte durch 200 hochkarätige Exponate das Leben und Wirken des großen Korsen. Gemälde der bedeutenden französischen Maler Jacques-Louis David (1748-1825) und François Baron Gérard (1770-1837) verdeutlichten die Stationen seines glänzenden Aufstiegs zu Macht und Ruhm, aber auch die Schattenseiten seiner Herrschaft und seine Niederlagen. Bilder und Stiche schilderten seine ruhm- aber auch verlustreichen Feldzüge und Schlachten. Kostbare Geräte, Uhren, Porzellan und Goldschmiedearbeiten aus dem direkten Lebensumfeld Napoleons erlaubten einen Einblick in den prunkvollen Stil der napoleonischen Zeit. Bedeutende Gemälde und Plastiken zeigten die kaiserliche Familie und die Marschälle von Frankreich.
 
 
 
Ausstellungsorte 1998 – 2003:
Historisches Museum der Pfalz, Speyer, Deutschland
Sun-Yat-Sen Memorial Hall, Taipeh, Taiwan
Taichung County Seaport Center, Taichung, Taiwan
Seoul Museum of History, Korea
 
Besucherzahlen: 557 800 Besucher